Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Ein älterer Herr sitzt in einem Zug am Fensterplatz. Er nutzt eine Lupe, um die Information auf seinem Smartphone lesen zu können.

Unsere Nachrichten

Alle unsere Meldungen aus der Welt der Barrierefreiheit - beginnend mit der aktuellsten - haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Aktuelles

Neue Empfehlungen der DFL zur Barrierefreiheit in Stadien

16.06.2017

Die Broschüre „Barrierefrei im Stadion“ der Deutschen Fußball Liga (DFL) beinhaltet Empfehlungen und Anregungen zur Ausgestaltung und Umsetzung von Barrierefreiheit in Stadien. Mehr erfahren: Neue Empfehlungen der DFL zur Barrierefreiheit in Stadien …

Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung

18.05.2017

In Ihrer Rede zum Jahresempfang 2017 der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung spricht die Beauftragte Verena Bentele von der Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes im Jahr 2016 und den daraus resultierenden Erfolgen, die für mehr Teilhabe verzeichnet werden konnten. Beispielsweise wurden eine unabhängige Teilhabeberatung und ein Budget für Arbeit eingerichtet. Mehr erfahren: Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung …

Großer Handlungsbedarf für barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik

15.05.2017

Haushalts- und Unterhaltungselektronik ist zunehmend nur noch durch Sensortasten und Touchscreens bedienbar. Für sehbehinderte und blinde Menschen gestaltet sich die Nutzung von Waschmaschinen, Radios und Backöfen dadurch zunehmend schwierig. Mehr erfahren: Großer Handlungsbedarf für barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik …

München: Laut Umfrage barrierefreieste Stadt Deutschlands

05.05.2017

München ist laut einer Bürgerumfrage die barrierefreieste Stadt unter den fünf einwohnerstärksten Metropolen Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Aktion Mensch, die diese zum 5. Mai veröffentlicht hat. Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Mehr erfahren: München: Laut Umfrage barrierefreieste Stadt Deutschlands …

Unterlagen zur barrierefreien Sozialwahl 2017 anfordern

25.04.2017

Bei den gesetzlichen Sozialversicherungen finden in diesem Jahr wieder die Sozialwahlen statt. Mehr erfahren: Unterlagen zur barrierefreien Sozialwahl 2017 anfordern …

Kommunikationsdesign für sehbehinderte und sehende Menschen

24.04.2017

Kommunikationsdesign sehbehindertengerecht und gleichzeitig für sehende Menschen ansprechend gestalten - Praxishilfen dazu gibt es auf der neuen Webseite leserlich.info. Mehr erfahren: Kommunikationsdesign für sehbehinderte und sehende Menschen …

Barrierefreies Bauen – Neubau verursacht kaum Mehrkosten

21.04.2017

Barrierefreies Bauen ist teuer – mit diesem Irrglauben räumt die aktuelle Studie von Terrogon und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund endgültig auf. Mehr erfahren: Barrierefreies Bauen – Neubau verursacht kaum Mehrkosten …

Bilanz der Bundesfachstelle Barrierefreiheit

03.04.2017

2016 war von der Gründung und dem Aufbau der Bundesfachstelle Barrierefreiheit geprägt. Die vorliegenden Zahlen lassen angesichts des kurzen Berichtszeitraums seit der Eröffnung am 19. Juli 2016 daher noch keine aussagekräftigen Schlussfolgerungen zu. Auch kann die Zahl von 158 Kontaktaufnahmen vor diesem Hintergrund nicht überraschen. Die Bundesfachstelle berichtet im nächsten Jahresreport, ob sich die aus den nachfolgend dargestellten Daten ablesbaren Entwicklungen bestätigt haben. Mehr erfahren: Bilanz der Bundesfachstelle Barrierefreiheit …

Bundesweite Regelung zur Beförderung von Menschen, die Busse des ÖPNV mit einem E-Scooter nutzen

22.03.2017

Das Verkehrsministerium Nordrhein-Westfalen hat am 15. März 2017 festgelegt, wann Menschen einen Anspruch auf Beförderung haben, wenn sie mit einem E-Scooter Busse des öffentlichen Personennahverkehrs nutzen. Der Erlass erfolgte im Einvernehmen mit den übrigen Bundesländern und dem Bund und findet daher bundesweit Anwendung. Mehr erfahren: Bundesweite Regelung zur Beförderung von Menschen, die Busse des ÖPNV mit einem E-Scooter nutzen …

Bundesfachstelle Barrierefreiheit: Expertenkreis nimmt Arbeit auf

14.02.2017

Der Expertenkreis der Bundesfachstelle Barrierefreiheit hat sich heute in Berlin zu seiner ersten konstituierenden Sitzung getroffen. Der Direktor der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS), Peter Grothues, begrüßte die 24 Mitglieder. Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit ist das jüngste Mitglied im bundesweit einzigartigen Leistungsverbund der KBS, der aus Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, einem eigenen medizinischen Netz sowie der Minijob-Zentrale besteht. Mehr erfahren: Bundesfachstelle Barrierefreiheit: Expertenkreis nimmt Arbeit auf …

Die Mitglieder des Expertenkreises der Bundesfachstelle Barrierefreiheit im Kleisthaus des BMAS in Berlin, im Vordergrund der Leiter der Bundesfachstelle Barrierefreiheit, Herr Dr. Sieger (verweist auf: Bundesfachstelle Barrierefreiheit: Expertenkreis nimmt Arbeit auf)

Neue Arbeitshilfe: Bauen für jede Lebensphase

07.02.2017

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet Architekten, Planern und Bauherren eine Handlungshilfe, mit der sie Wohnungen schnell und kostengünstig altersgerecht umbauen können – auch barrierefrei. Mehr erfahren: Neue Arbeitshilfe: Bauen für jede Lebensphase …

Bundesregierung veröffentlicht den zweiten Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen

18.01.2017

Das Bundeskabinett hat heute den zweiten Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen verabschiedet. Der Bericht macht deutlich: Die Entwicklung der Teilhabe verläuft nicht in allen Lebensbereichen einheitlich. Neben erkennbaren Fortschritten gibt es auch weiterhin Nachholbedarf in wichtigen Lebensbereichen. Mehr erfahren: Bundesregierung veröffentlicht den zweiten Teilhabebericht über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen …

Neu: Digitaler Leitfaden Barrierefreies Bauen

17.01.2017

Auf der BAU 2017 in München präsentiert das Bundesbauministerium richtungsweisende technische Entwicklungen der Forschungsinitiative Zukunft Bau auf dem BMUB-Messestand. Ein Beispiel ist der jüngst entwickelte "Digitale Leitfaden Barrierefreies Bauen", den Bauministerin Barbara Hendricks heute offiziell für die Öffentlichkeit freigeschaltet hat. Mehr erfahren: Neu: Digitaler Leitfaden Barrierefreies Bauen …

Mehr Förderung für Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden

09.01.2017

Ab sofort können private Eigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für barrierefreie Umbauten bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) erhöht die Zuschüsse dafür auf 75 Mio. Euro für das Jahr 2017. Mehr erfahren: Mehr Förderung für Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden …

BIK für Alle: Neuer Leitfaden für barrierefreie Online-Videos

13.12.2016

Sie erklären, informieren oder belustigen: Online-Videos sind ein fester Bestandteil von Inhalten, die Betreiber auf ihren Webseiten anbieten. Oftmals ersetzen sie sogar Texte, denn Internetnutzer wollen schnell an Informationen gelangen und sich nicht lange einlesen. Deshalb ist es wichtig, dass Videos barrierefrei produziert werden. Anleitungen dazu gibt es bereits im Netz. Was ist neu am BIK-Leitfaden? Mehr erfahren: BIK für Alle: Neuer Leitfaden für barrierefreie Online-Videos …

Bundesfachstelle Barrierefreiheit berät die Bundesverwaltung zur barrierefreien Kommunikation

03.12.2016

Am 3. Dezember 2016 sind die Novellierungen der Kommunikationshilfenverordnung und der Verordnung über barrierefreie Dokumente in der Bundesverwaltung in Kraft getreten. Mehr erfahren: Bundesfachstelle Barrierefreiheit berät die Bundesverwaltung zur barrierefreien Kommunikation …

Neue Arbeitsstättenverordnung mit Ergänzungen zur behinderungsgerechten Gestaltung

03.12.2016

Die am 3. Dezember 2016 in Kraft getretene Änderung der Arbeitsschutzverordnung präzisiert die Pflichten zur behinderungsgerechten Arbeitsstättengestaltung. Die Verordnung stellt nunmehr klar, dass auch Pausen- und Bereitschaftsräume, Kantinen, Erste-Hilfe-Räume und Unterkünfte für Beschäftigte mit Behinderungen sicher und gesundheitsfördernd zu gestalten sind. Diese Gebäudeteile hatte die Verordnung bislang nicht ausdrücklich erwähnt. Neu ist auch, dass ein Verstoß gegen diese Pflicht als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann. Mehr erfahren: Neue Arbeitsstättenverordnung mit Ergänzungen zur behinderungsgerechten Gestaltung …

Webseiten und Apps des öffentlichen Sektors müssen in Zukunft EU-weit barrierefrei sein

02.12.2016

Alle Behörden in der EU müssen für einen barrierefreien Zugang zu ihren Webseiten und Apps sorgen, insbesondere für blinde, gehörlose und schwerhörige Menschen. Das gilt für Verwaltungen ebenso wie beispielsweise für Krankenhäuser und die Polizei. Darauf einigten sich die Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments, des Rates und der Kommission bereits Ende Oktober. Der Text wurde nun im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt damit in Kraft. Danach müssen alle 28 EU-Mitgliedstaaten die Regelungen innerhalb von 21 Monaten in nationales Recht umsetzen. Mehr erfahren: Webseiten und Apps des öffentlichen Sektors müssen in Zukunft EU-weit barrierefrei sein …

#neuenähe: Hackathon für barrierefreie Digitalprojekte

01.12.2016

Zehn innovative Projekte für mehr Teilhabe und drei zukunftsweisende Preisträger – das ist die Bilanz des ersten "Neue Nähe"-Hackathons in Berlin. Insgesamt 60 Programmierer entwickelten vom 25. bis 27. November 2016 drei Tage lang neue Technologien für mehr Barrierefreiheit. Die Ergebnisse der inklusiven Denkfabrik von Aktion Mensch und Microsoft Deutschland wurden am 1. Dezember im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin ausgezeichnet. Mehr erfahren: #neuenähe: Hackathon für barrierefreie Digitalprojekte …

Die Preisträger des "Neue Nähe"-Hackathons von Aktion Mensch und Microsoft auf der Bühne im Microsoft-Gebäude Berlin "Unter den Linden". Im Hintergrund stehen die Moderatoren sowie weitere Mitwirkende der Veranstaltung. (verweist auf: #neuenähe: Hackathon für barrierefreie Digitalprojekte)

Deutscher Behindertenrat fordert Verpflichtung für die Privatwirtschaft

30.11.2016

Anlässlich des Welttags der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember lud der Deutsche Behindertenrat ein, um über das Thema „Barrierefreiheit ist Menschenrecht“ zu diskutieren. Nach Auffassung des Deutschen Behindertenrates zeigt das Beispiel Österreich: auch die Privatwirtschaft kann zur Barrierefreiheit verpflichtet werden. Mehr erfahren: Deutscher Behindertenrat fordert Verpflichtung für die Privatwirtschaft …

Mehrere Personen sitzen auf einem Podium vor einer Leinwand. Davor sieht man viele Zuhörere, teilweise im Rollstuhl sitzend.  (verweist auf: Deutscher Behindertenrat fordert Verpflichtung für die Privatwirtschaft)

Barrierefreier Notruf für Menschen mit Hörbehinderungen

29.11.2016

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. veranstaltete am 29. November 2016 in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales eine Fachtagung zum Thema „Barrierefreier Notruf“ in Berlin. Derzeit gibt es kein bundesweit einheitliches Notruf- und Katastrophenwarnsystem für gehörlose Menschen. Mehr erfahren: Barrierefreier Notruf für Menschen mit Hörbehinderungen …

Bundesfachstelle Barrierefreiheit am Stand des BMAS auf der REHACARE in Düsseldorf

13.09.2016

Erstmalig wird die Bundesfachstelle Barrierefreiheit ihre Leistungen auf der Messe REHACARE in Düsseldorf vorstellen und einen Einblick in die künftigen Themen geben. Sie finden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Bundesfachstelle Barrierefreiheit am Stand des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Halle 3, Stand E73. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr erfahren: Bundesfachstelle Barrierefreiheit am Stand des BMAS auf der REHACARE in Düsseldorf …

Bundesfachstelle Barrierefreiheit eröffnet

20.07.2016

In Berlin wurde die Bundesfachstelle Barrierefreiheit durch Bundesarbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles eröffnet. Sie soll das Wissen zur Barrierefreiheit bündeln, aufbereiten und der Öffentlichkeit zugänglich machen, um so die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Träger der Bundesfachstelle ist die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS). Mehr erfahren: Bundesfachstelle Barrierefreiheit eröffnet …

Gruppenbild mit Herrn Heinz-Günter Held, Direktor KBS, Frau Edeltraud Glänzer, Vorstandsvorsitzende KBS, Frau Bundesminsterin Andrea Nahles, BMAS, Frau Verena Bentele, Bundesbehindetenbeautragte, und Herrn Peter Grothues, Direktor KBS (verweist auf: Bundesfachstelle Barrierefreiheit eröffnet)

BGG-Novelle noch nicht in Kraft, Bundesfachstelle Barrierefreiheit startet trotzdem

14.07.2016

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit wird mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts gesetzlich errichtet. Das Gesetz hat die parlamentarische Beratung im Bundestag und im Bundesrat vollständig durchlaufen. Es ist aber noch nicht im Bundesgesetzblatt verkündet worden und daher noch nicht in Kraft getreten. Mehr erfahren: BGG-Novelle noch nicht in Kraft, Bundesfachstelle Barrierefreiheit startet trotzdem …

Auch kleinere Bahnhöfe werden barrierefrei mit der Unterstützung von Bund und Ländern

16.06.2016

108 kleinere Fernverkehrsbahnhöfe im gesamten Bundesgebiet werden in den nächsten Jahren barrierefrei ausgebaut. 160 Millionen Euro stellen Bund und Länder dafür bis zum Jahr 2020 zur Verfügung. Im Herbst wird über zusätzliche bereits angemeldete Umbauvorhaben entschieden. Mehr erfahren: Auch kleinere Bahnhöfe werden barrierefrei mit der Unterstützung von Bund und Ländern …

Eine Frau in einem Rollstuhl wird von einem Jungen – vielleicht ihr Sohn – aus einem Regionalzug geschoben. Beide schauen zurück auf den niveaugleichen Übergang zwischen Zug und Bahnsteigkante. Auf dem Bahnsteig ist ein Bodenleitsystem verlegt. (verweist auf: Auch kleinere Bahnhöfe werden barrierefrei mit der Unterstützung von Bund und Ländern)