Bundesfachstelle Barrierefreiheit

E-Scooter müssen von Herstellern für ÖPNV gekennzeichnet werden



Vor einem Jahr wurde bundesweit verbindlich festgelegt, wann Menschen bei der Nutzung von Bussen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) mit einem E-Scooter einen Anspruch auf Beförderung haben. Jetzt wurde klargestellt, dass Hersteller und Vertriebsfirmen E-Scooter kennzeichnen müssen, wenn sie dafür geeignet sind, in einem Linienbus des ÖPNV befördert zu werden.

Unsere Themen - neuer Bereich auf Internetseite



Seit Kurzem gibt es einen neuen Bereich auf unserer Website: den Bereich Themen. Hier stellen wir Ihnen Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themen zur Verfügung. Das erste Thema ist der barrierefreie Wohnraum. Nach und nach werden wir den Bereich um weitere Themen und Inhalte ergänzen. Als zweites Thema wird die EU-Webseitenrichtlinie folgen.

Neuer Artikel zur EU-Webseitenrichtlinie



In dem Artikel „Barrierefreiheit bedeutet mehr als Konformität gemäß den Richtlinien“ im Wegweiser Online-Journal beleuchtet Karoline Zahn die EU-Webseitenrichtlinie. Als Experten werden Jan Hellbusch, Autor zur digitalen Barrierefreiheit, und Simone Miesner, Fachbereichsleiterin Information und Kommunikation von der Bundesfachstelle Barrierefreiheit zitiert.

Deutscher Hörfilmpreis 2018 vergeben



Am Dienstagabend wurde im Berliner Kino International in feierlichem Rahmen der Deutsche Hörfilmpreis 2018 verliehen. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) überreichte fünf Preise für besonders gute Audiodeskriptionen.

Bundesfachstelle Barrierefreiheit im Fernsehen



Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit hatte Besuch vom Bayerischen Rundfunk. Die Sendung "Sehen statt Hören" wird am Samstag, 17. März 2018, um 9 Uhr ausgestrahlt und ist anschließend in der Mediathek abrufbar.

Alle Nachrichten