Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Dritte Regionalkonferenz der InitiativeSozialraumInklusiv in Rostock am 28. April



Am 28. April findet in Rostock die dritte Regionalkonferenz der InitiativeSozialraumInklusiv (ISI) statt. Sie wird gemeinsam von der Bundesfachstelle Barrierefreiheit, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. veranstaltet. Das Thema ist Einfach reisen.

Rede von Dr. Volker Sieger: „Wohnen wo und wie ich will“



Was bedeutet "Wohnen im inklusiven Sozialraum"? - Bei der Regionalkonferenz der InitiativeSozialraumInklusiv (ISI), die am 23. September 2019 in Mainz stattfand, hielt Dr. Volker Sieger, Leiter der Bundesfachstelle Barrierefreiheit, eine Rede, die das Thema "Wohnen für alle" verständlich macht.

Neues Schwerpunktthema: der „European Accessibility Act



Am 28. Juni 2019 trat die Richtlinie (EU) 2019/882 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen, der sogenannte „European Accessibility Act (EAA)“, in Kraft. Doch wie ist er zu verstehen? Was muss künftig barrierefrei gestaltet werden? Das Thema ist umfangreich - daher haben wir in unserem "Themen"-Bereich ein neues Spezial dazu veröffentlicht: European Accessibility Act (EAA).

Preisträger des Bundesteilhabepreises durch Bundesminister Hubertus Heil ausgezeichnet



Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, hat am 12. November zum ersten Mal den neu ausgelobten Bundesteilhabepreis verliehen. Die Preisträger wurden auf den diesjährigen Inklusionstagen im Berliner bcc ausgezeichnet. Im Rahmen der InitiativeSozialraumInklusiv war die Bundesfachstelle Barrierefreiheit verantwortlich für das Bewerbungsverfahren.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und den Preisträgerinnen und Preisträgern finden Sie auch in der Pressemitteilung vom 12.11.2019.

Rückblick: Zweite Regionalkonferenz „Wohnen im inklusiven Sozialraum“ in Mainz zeigte gute Beispiele



Erfolgreich abgeschlossene Veranstaltung: Rund 180 Gäste kamen am Montag, 23. September, nach Mainz, um an der zweiten Regionalkonferenz der InitiativeSozialraumInklusiv (ISI) teilzunehmen. Zu dieser hatten wir gemeinsam mit dem Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz eingeladen.

Alle Nachrichten