Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Das Bild zeigt einen Stapel Zeitschriften. Foto: Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich der Barrierefreiheit sowie aus der Bundesfachstelle Barrierefreiheit.

EU startet Umfrage zur digitalen Barrierefreiheit

Datum 27.09.2018

Die Europäische Kommission hat eine Umfrage veröffentlicht, die Nutzerinnen und Nutzer zur Barrierefreiheit des Internets befragt. Die Befragung wurde im Zuge der EU-Webseitenrichtlinie gestartet und soll dabei helfen, die digitale Barrierefreiheit zu verbessern. Bis zum 8. Oktober 2018 kann man an der Umfrage teilnehmen.

Die Umfrage ist nach eigenen Angaben Teil einer Studie der Europäischen Kommission über die Barrierefreiheit im Internet. Sie soll Erfahrungen zum barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen untersuchen.

Inhalte der Umfrage

Wie häufig verwenden Sie Websites, um Informationen von öffentlichen Stellen zu erhalten? Wie oft verwenden Sie Websites oder Apps, um persönliche Konsumgüter oder Dienstleistungen zu kaufen? – Dies sind zwei der Fragen, die gestellt werden. Insgesamt besteht die Umfrage aus fünf Teilen mit insgesamt 23 Fragen und soll etwa 15 bis 20 Minuten dauern (abhängig von der Technologie). Laut EU berücksichtigt das Design der Umfrage die bestehenden Standards für Barrierefreiheit.

Da die Umfrage maschinell aus dem Englischen übersetzt wurde, sind kleinere sprachliche Ungenauigkeiten zu finden. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) weist zudem darauf hin, dass die Umfrage zwar für Menschen mit Sehbehinderung zugänglich ist, aber die Fragen doppelt vorgelesen werden.

Hintergrund zur Umfrage

Die Umfrage wird im Auftrag der Europäischen Kommission durch ein Beratungsunternehmen durchgeführt. Alle Daten, die Umfrage-Teilnehmer angeben, sollen anonymisiert ausgewertet werden.

Zur Umfrage: Web Accessibility Benutzerumfrage