Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Ein Mikrofon. Im Hintergrund Publikum.

Presse und Service

Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit, unseren Newsletter, unsere Veröffentlichungen und den Pressekontakt finden Sie hier. Wir freuen uns auch über Lob und Kritik.

So erreichen Sie uns

Bundesfachstelle Barrierefreiheit
Wilhelmstraße 139
10963 Berlin

Telefon: 030 / 2593678 – 0
Telefax: 030 / 2593678 – 700

E-Mail: bundesfachstelle-barrierefreiheit@kbs.de
Internet: www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de

Gebärdensprachtelefon

Kommunizieren Sie mit der Bundesfachstelle Barrierefreiheit per Videokonferenz auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS).

So kontaktieren Sie uns in DGS:

  1. Sie schreiben uns eine E-Mail an bundesfachstelle-barrierefreiheit@kbs.de mit der Bitte um Kontaktaufnahme in Deutscher Gebärdensprache.
  2. Wir schlagen Ihnen Termine vor.
  3. Nach Auswahl eines Termins erhalten Sie von uns einen Link für die Videokonferenz (per E-Mail).
  4. Zum Termin öffnen Sie den Link aus der E-Mail. Dann startet die Videokonferenz.
    In bestimmten Fällen kann die Installation einer Software/App erforderlich sein.

Wir sind für Sie da

Montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch (Bitte mit Voranmeldung).

Anreise

Anfahrt: Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit ist am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Eine barrierefreie Verkehrsverbindung erhalten Sie zum Beispiel über die Internetseite der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) unter www.bvg.de.

  • Bushaltestelle Willy-Brandt-Haus:

    Bus M41 (durchgängig Niederflurbusse mit Rampe). 150 Meter Fußweg über Stresemannstraße und Wilhelmstraße.

  • S-Bahnhof Anhalter Bahnhof:

    Ein Aufzug ist vorhanden. 800 Meter Fußweg über Stresemannstraße, Hedemannstraße und Wilhelmstraße.

  • U-Bahnhof Hallesches Tor:

    Aufzüge für die U1/U3 und die U6 sind jeweils vorhanden. Der Aufzug für die U6 ist über den Mehringplatz (Südseite) erreichbar. 450 Meter Fußweg über Hallesches Ufer und Wilhelmstraße.

  • U-Bahnhof Möckernbrücke:

    Es ist kein Aufzug vorhanden. 700 Meter Fußweg über Hallesches Ufer und Wilhelmstraße.

Wenn Sie unsere Unterstützung bei der Planung Ihrer Anreise benötigen, helfen wir Ihnen gerne.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Ihre Angaben

* Pflichtangabe