Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Bereich Praxishilfen

Praktische Hilfe

Im Bereich Praxishilfen stellen wir Ihnen konkrete Tipps zur Umsetzung von Barrierefreiheit zur Verfügung.

Barrierefreie PDF

Der internationale Standard für die barrierefreie Gestaltung einer PDF ist die ISO 14289-1:2016-12. Praxistipps zur Umsetzung gibt die Internetseite Barrierearme PDF-Dokumente und -Formulare der Justus-Liebig-Universität Gießen. Hier finden sich Anleitungen und Beispiele, wie man barrierearme PDF-Dateien erstellt.

Der PDF Accessibility Checker (kurz: PAC) ist ein Tool, dass bei der Überprüfung von PDF-Dateien auf Barrierefreiheit unterstützt. Im August 2021 wurde der neue "PAC 2021" veröffentlicht. Das Programm ist der Nachfolger vom PAC 3. Neu ist: Die neue Version des PAC wird nicht wie bisher von der schweizerischen Stiftung „Zugang für alle“ herausgegeben, sondern von der PDF/UA Foundation.

Der PAC 2021 kann nicht nur die PDF/UA-Konformität von PDF-Dateien überprüfen, sondern auch die WCAG-Konformität. Nach Angaben der PDF/UA Foundation unterstützt der PAC 2021 das Prüfen gemäß Erfolgskriterien der WCAG 2.1 AA. Hierfür enthält der aktuelle PAC auch eine Farbkontrastprüfung.
Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass das Programm nur die maschinell prüfbaren Punkte der Barrierefreiheit testen kann - daher ist eine zusätzliche Sichtprüfung mit einem Screenreader notwendig. Für einen ersten Eindruck hilfreich ist auch die Screenreader-Vorschau, die der PAC weiterhin enthält.
Der PDF Accessibility Checker ist kostenfrei nutzbar. Allerdings ist er nur mit Windows kompatibel.