Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Das Bild verschiedene Piktogramme. Zu sehen sind Buchstaben, Zahlen, Menschen und Hände.  Foto: Bundesfachstelle Barrierefreiheit/Zadel-Sodtke

Praktische Hilfe

Im Bereich Praxishilfen stellen wir Ihnen konkrete Tipps zur Umsetzung von Barrierefreiheit zur Verfügung.

Leichte Sprache

Ausführliche Informationen zu den Regeln für Leichte Sprache finden Sie in diesen beiden Dokumenten:

Netzwerk Leichte Sprache: Regeln für Leichte Sprache (PDF, nicht barrierefrei)

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Leichte Sprache - Ein Ratgeber (PDF, nicht barrierefrei)

Beispieltext in Leichter Sprache:

Leichte Sprache ist eine sehr leicht verständliche Sprache.

Man kann sie sprechen und schreiben.

Leichte Sprache ist vor allem für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Aber auch für andere Menschen.

Zum Beispiel für Menschen, die nur wenig Deutsch können.

Quelle: Netzwerk Leichte Sprache

Wörterbücher für Leichte Sprache:

Im Internet finden Sie mehrere Wörterbücher für Leichte Sprache zu verschiedenen Themen. Allerdings reicht deren Verwendung für eine professionelle Übersetzung nicht aus. Nachfolgend eine Auswahl:

Hurraki: Wörterbuch für Leichte Sprache
Wörterbuch in Form eines Wikis

Stiftung Jugend und Bildung: Lexikon Leichte Sprache
Schwerpunktthemen aus dem Bereich der Sozialpolitik

Lebenshilfe: Schwierige Wörter leicht erklärt
Das Wörterbuch erklärt übersichtlich schwierige Wörter in Leichter Sprache.

Anbieter für Übertragungen Schwere Sprache / Leichte Sprache sowie für Seminare:

Inzwischen bieten viele Organisationen Übertragungsleistungen an. Hier stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl vor. Wir haben uns auf Anbieter beschränkt, bei denen die übertragenen Texte auch von Menschen mit Lernschwierigkeiten überprüft werden:

Lebenshilfe Bremen: Büro für Leichte Sprache
Hier werden Texte übersetzt und geprüft. Angeboten werden auch Kurse für Leichte Sprache.

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e. V.
Übersetzungs- und Prüfleistungen

Capito Berlin: Büro für barrierefreie Kommunikation
Auch Capito Berlin bietet Seminare und Workshops zum Thema.

Weitere Anbieter finden Sie auf der Internetseite des Netzwerks Leichte Sprache im Bereich Mitglieder.

Tipps für die Beratung in Leichter Sprache

Wie berät man Menschen mit Lernschwierigkeiten? Der Verein Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland hat hierzu die Broschüre "Goldene Regeln - Das ist gute Beratung für und von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten" (PDF, nicht barrierefrei) entwickelt. Das Heft richtet sich an Berater und Beraterinnen der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen, lässt sich aber generell auf andere Beratungen übertragen.

Logos zur Darstellung von Texten in Leichter Sprache

Zur Bebilderung von Texten in Leichter Sprache gibt es verschiedene Logos, die jeweils von den Dienstleistern, die Texte in Leichte Sprache übertragen, bereitgestellt werden. Kostenfrei nutzbar für jeden ist dagegen das von der Organisation Inclusion Europe entwickelte "Logo für leichtes Lesen". Dieses können Sie über die Internetseite von Inclusion Europe herunterladen (dort finden Sie auch die Nutzungsbedingungen und die erforderlichen Copyright-Angaben).